04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Organisationspflichten

EINE EFFEKTIVE ORGANISATION UND KOORDINATION VON FREMDFIRMENEINSÄTZEN TRÄGT DAZU BEI, DAS UNFALLRISIKO ZU MINIMIEREN UND EINEN REIBUNGSLOSEN ABLAUF SICHERZUSTELLEN

EINE EFFEKTIVE ORGANISATION UND KOORDINATION VON FREMDFIRMENEINSÄTZEN TRÄGT DAZU BEI, DAS UNFALLRISIKO ZU MINIMIEREN UND EINEN REIBUNGSLOSEN ABLAUF SICHERZUSTELLEN

Für ein gewissenhaftes Großunternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, die organisatorischen Pflichten im Zusammenhang mit der Verwaltung externer Unternehmen zu berücksichtigen. Diese Pflichten umfassen das Festlegen von Verantwortlichkeiten, die Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften und die Durchführung von Schulungen und Anweisungen. Um eine effiziente Umsetzung dieser organisatorischen Pflichten zu gewährleisten, ist es notwendig, transparente Prozesse zu haben, konkrete Verfahren festzulegen und regelmäßige Bewertungen durchzuführen.

Organisationspflichten in der Fremdfirmenverwaltung: Herausforderungen und Lösungen

Organisationspflichten

Ozeanische Bauprojekt-Besprechung

Ozeanische Bauprojekt-Besprechung

Teams bewerten Küstenbauprojekte mit technischen Unterlagen.

Besondere Regelungen gibt es bei Arbeiten auf Baustellen im Rahmen der Durchführung von Bauarbeiten. Werden Bauvorhaben in Auftrag gegeben, gilt eine besondere Haftungssituation. Aufgrund des hohen Unfall- und Gesundheitsrisikos für Beschäftigte der Baubranche versucht die Baustellenverordnung (BaustellV), Sicherheit und Gesundheitsschutz für diese Beschäftigten zu verbessern.

In diesem Fall kann es sich ergeben, dass ein Unternehmen Pflichten als Bauherr innehat. Seine Verkehrssicherungspflichten sind dabei von den Pflichten anderer Beteiligten auf der Baustelle abzugrenzen.

Die Organisationspflicht des Bauherrn beinhaltet:

  • eine Kontrolle der Sachkunde und Zuverlässigkeit bei der Auswahl der Fremdfirma,

  • Intervention bei Anlass zu Zweifeln an der Kompetenz der Fremdfirma,

  • eine Überwachung der Tätigkeit der Fremdfirma auf das Entstehen von Gefahren hin.

Die Arbeiten müssen nicht ständig, aber ausreichend überwacht werden und erkannte oder erkennbare Mängel müssen beseitigt werden.