04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

Prozess der Auftraggeberin

Fremdfirmeneinsatz aus Sicht des AG

Vergibt ein Auftraggeber einen Auftrag an einen Fremdunternehmer, dann ist der Arbeitsschutz von Beginn an zu berücksichtigen.

Verkehrssicherungspflicht

Verkehrssicherungspflicht bedeutet, dass geeignete Maßnahmen zu treffen sind, um Gefährdungen, die im Zusammenhang mit einem Fremdfirmeneinsatz entstehen können, wirksam zu begegnen. Die Erfüllung dieser Verkehrssicherungspflicht muss die Auftraggeberin bzw. die Fremdfirma in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich organisieren.

Die Auftraggeberin muss in der Person des Anforderers zum einen dafür sorgen, dass die Fremdfirma die erforderlichen Schutzmaßnahmen ergreifen kann, und zum anderen überwachen, dass die Fremdfirma diese auch tatsächlich durchführt.

Facility Management

KAY MEYER, GESCHÄFTSFÜHRER

Mobil: 0171 7044665
info@fm-connect.com
XING
LinkedIn

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unseren Cookies-Einstellungen.